Als Jens Ahner – so heiße ich auch immer noch – 1979 in Riesa/Sachsen geboren, hat es mich nach meinem Abitur zum Studium (Kulturwissenschaften und Soziologie) zunächst nach Leipzig verschlagen. Später dann zog es mich in die Hauptstadt. Inzwischen arbeite ich seit einigen Jahren als freiberuflicher Hochzeitsfotograf in Berlin – und lebe zusammen mit meiner zauberhaften (und oft sehr geduldigen) Frau und zwei kleinen Wirbelwinden (3 und 6 Jahre) am Rand dieser wunderbar turbulenten Stadt.

Meine Liebe gilt meiner Familie, die mir immer wieder bester Ratgeber und Inspiration ist, inkl. knallhartem & ehrlichem Kinderfeedback. Meine Leidenschaft aber ist die Hochzeitsfotografie. Ich genieße die spannenden Momente jeder Trauung, emotional, feierlich, überwältigend. Jedes Gesicht, jede Träne, jedes Lachen. Ich liebe die großen Momente, die zu jeder Hochzeit gehören – und die kleinen am Rand. Ich möchte an diesen Tagen alles genau so miterleben wie ihr. Ich greife nicht ein, stelle nichts dazu oder nehme etwas weg. Ihr werdet von mir kein „so, und jetzt hier in die Kamera gucken und winken!“ hören. Weil die Echtheit eines solchen Tages einfach die schönsten Momente produziert, die sich nicht nachstellen lassen.

Interessiert? Schreibt mir kurz, dann können wir uns gerne auf einen Kaffee treffen und uns kennenlernen.